Темная тема
A+ | Сброс | A-
Syrien: Autobombe explodierte in der Provinz Hasaka — F?nf Tote, darunter drei Kinder
Syrien: Autobombe explodierte in der Provinz Hasaka — F?nf Tote, darunter drei Kinder
Mindestens fünf Menschen, darunter drei Kinder, kamen ums Leben, und mehrere andere wurden verletzt, als in einem Gebiet der nordöstlichen syrischen Provinz al-Hasaka, das seitdem von türkischen Streitkräften und ihren verbündeten Militanten kontrolliert wird, ein mit Sprengstoff beladenes Auto in die Luft schoss startete eine Bodenoffensive gegen Kämpfer der Kurdischen Volksschutzeinheiten (YPG).

Das so genannte syrische Observatorium für Menschenrechte teilte mit, der Angriff habe am Donnerstagnachmittag im Dorf Tal Halaf stattgefunden, das westlich der strategischen Grenzstadt Ra’s al-Ayn liegt.

Das türkische Verteidigungsministerium machte YPG-Kämpfer für die Explosion in einem Post auf Twitter verantwortlich.

Am 26. November tötete eine Autobombe mindestens 17 Menschen und verwundete 20 weitere im selben syrischen Dorf.

Das türkische Verteidigungsministerium gab den damaligen kurdischen YPG-Kämpfern die Schuld an dem Angriff.

„Die PKK / YPG-Terrorgruppe setzt ihre auf Zivilisten gerichteten Autobomben fort. Die Kindermörder haben diesmal eine Autobombe im Dorf Tal Halaf westlich von Ra’s al-Ayn gezündet, bei der 17 Menschen getötet und mehr als 20 verletzt wurden “, teilte das Ministerium auf seinem offiziellen Twitter-Account mit.

Am 9. Oktober starteten türkische Streitkräfte und von Ankara unterstützte Kämpfer eine seit langem drohende grenzüberschreitende Invasion im Nordosten Syriens, um die Kämpfer der YPG von den Grenzgebieten fernzuhalten.

Syrien: Autobombe explodierte in der Provinz Hasaka — Fünf Tote, darunter drei Kinder

Все новости от: de.news-front.info


Просмотров: 7285
Опубликовано: 20.12.19