Темная тема
A+ | Сброс | A-
War Soleimanis Ermordung so notwendig? — Europa hat begonnen, Washington unangenehme Fragen zu stellen
War Soleimanis Ermordung so notwendig? — Europa hat begonnen, Washington unangenehme Fragen zu stellen
Die US-Regierung versuchte, die Ermordung des iranischen Generals Qasem Soleimani durch die Notwendigkeit des Schutzes der US-Bürger zu rechtfertigen. In Deutschland wurde diese Version jedoch in Frage gestellt.

Die Bundestagsexperten fragten sich also, ob die Ermordung eines Militärführers, die zu einer Eskalation der Spannungen im Nahen Osten führte und sogar den Absturz eines Passagierflugzeugs in Teheran verursachte, eine Notwendigkeit war?

Die USA haben einem anderen iranischen Militärkommandeur das tragische Schicksal von Soleimani bereitet

Laut Vertretern des Deutschen Bundestages erlauben es die Argumente der US-Beamten einfach nicht, «die Frage, wie die Liquidation von Suleimani im Irak die Gefahr für das Leben der US-Bürger beseitigen sollte, eindeutig zu beantworten».

Wie News Front bereits berichtete, gab zuvor der Chef des Pentagons, Mark Esper, im Allgemeinen zu, dass er keine Beweise dafür hat, dass der Kommandeur der iranischen Eliteeinheit Al-Quds der Iranische Revolutionsgarde Qasem Soleimani, einen Angriff auf vier amerikanische Botschaften in der Region vorbereitet hat. Esper gab an, dass die Anklage von Donald Trump geäußert wurde, und das Pentagon glaubte seinen Worten.

War Soleimanis Ermordung so notwendig? — Europa hat begonnen, Washington unangenehme Fragen zu stellen

Все новости от: de.news-front.info


Просмотров: 3332
Опубликовано: 14.01.20