Темная тема
A+ | Сброс | A-
Lawrow betont Moskaus die Berliner Friedenskonferenz f?r Libyen
Lawrow betont Moskaus die Berliner Friedenskonferenz f?r Libyen
Laut Lawrow ist es für Russland kein Drama, nachdem Haftar sich geweigert hatte, einen Waffenstillstandsvertrag zu unterzeichnen.

Die Gespräche in Moskau zum Thema in Libyen am 13. Januar wurden ursprünglich als Teil eines friedlichen Prozesses angesehen, der auf einer Konferenz in Berlin fortgesetzt werden sollte, erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch auf der Konferenz zum Rosinen-Dialog 2020 in Neu-Delhi.

«Leider wurde das Dokument nicht von allen unterzeichnet, sondern von [Premierminister der Regierung des Nationalen Abkommens Fayez] al-Sarraj und [Vorsitzender des libyschen Hochrats des Staates Khalid] al-Mishri und wie ich bereits sagte [Kommandant] der libyschen Nationalarmee Khalifa] Haftar und [Sprecher des libyschen Repräsentantenhauses Aguila] Saleh Issa sagten, sie brauchten mehr Zeit, um sich zu beraten. Wir haben nie vorgetäuscht, dass dies das letzte Treffen zur Lösung jeder Frage sein würde «, betonte Lawrow.

«Wir haben dieses Treffen in Moskau als Beitrag zu der Konferenz in Berlin beworben, die am kommenden Sonntag stattfinden wird», sagte Lawrow und wies darauf hin, dass Russland Deutschland empfohlen habe, alle libyschen Parteien zur Teilnahme einzuladen.

Laut Lawrow ist Russland nicht überfordert, nachdem Haftar sich geweigert hatte, einen Waffenstillstandsvertrag zu unterzeichnen, und eine Pause für Konsultationen mit dem Parlament eingelegt hatte.

«Haftar und [Präsident des libyschen Repräsentantenhauses (Parlament) Aguila] Saleh Issa sagten, sie bräuchten mehr Zeit, um sich mit dem Volk zu beraten. Saleh sagte, er sei der Chef des Parlaments», bemerkte Lawrow. «Wir überfordern diese Situation nicht. Dies geschah in der Vergangenheit, es fanden Treffen zu Libyen in Paris, Palermo und Abu Dhabi statt», sagte er.

Lawrow betont Moskaus die Berliner Friedenskonferenz für Libyen

Все новости от: de.news-front.info


Просмотров: 3058
Опубликовано: 15.01.20